Saxifraga ‚Peach Melba‘ - Frühlingssteinbrech

Saxifraga  ‚Peach Melba‘
Saxifraga ‚Peach Melba‘

Pflanze des Monats - März 2019

Wie der deutsche Name ‚Frühlingssteinbrech‘ schon sagt, blühen die Saxifragen der Sektion ‚Kabschia‘ bzw. ‚Porphyrion‘ beginnend in den späten Winterwochen, bereits im zeitigen Frühjahr. 

Sie benötigen einen absonnigen, nicht zu trockenen Pflanzplatz mit guter Drainage.
Die meisten Arten und Sorten sind kalkhold und wünschen eine Kalk-Splittschicht unter den Polstern.

Mit Ausnahme weniger Arten und Sorten sind sie durchweg robust und dankbare Steingartenpfleglinge.
Da sie eher kleine, kompakte Polster bilden, sind sie ideale Pflanzen für den absonnigen Spaltengarten.
Ihre Blütenfarben reichen von reinweiß über gelb, rosa, pink, lila zu rot.
Die Blüten sind fünfzählig, mehr oder weniger rundlich und stehen einzeln oder zu mehreren auf kurzen Blütenstielen.

Die jahrzehntelange züchterische Arbeit an dieser Sektion hat eine unüberschaubare Auswahl hervor gebracht.

Einige Sorten sind besonders robust und wüchsig. Sie blühen zuverlässig und sind bestens für Einsteiger in die Steingartenwelt geeignet.

Saxifraga  ‚Peach Melba‘ ist ein Sämling dessen Eltern unbekannt sind. Die im April erscheinenden Blüten sind groß und auffallend pfirsichfarben. Die Polster sind kompakt mit leicht kalkbekrusteten Blättchen.

Neben ‚Peach Melba‘ finden Sie noch viele andere Frühlingssteinbreche in der  flora montana – Pflanzenliste.