Edraianthus serpyllifolius - Becherglocke
Edraianthus serpyllifolius - Becherglocke

Pflanze des Monats - Februar 2020

Die sehr nahe mit den Glockenblumen verwandten Becher- oder Büschelglocken haben ihr Verbreitungsgebiet mit ca. 10 Arten in S- und SO-Europa und im Kaukasus. Sie sind in Kalkfelsspalten, in  ruhendem Kalkschotter oder alpinen Rasen zu finden.
Als Büschelglocken werden Arten bezeichnet, die ihre Blüten in endständigen, mehrblütigen Köpfen zeigen.

Edraianthus serpyllifolius besiedelt in Dalmatien und N-Albanien die Gebirge bis in die Gipfelregion.
Die einzeln an aufliegenden Trieben stehenden Blüten überziehen die flachen Polster im Mai mit dichtem Flor.

Besonders die kleinwüchsigen Becherglocken sind wunderschöne Pflanzenschätze für die Trogbepflanzung. Zwischen Asperula, Arenaria, Dianthus, Saxifraga und anderen Zwergpolstern fühlen sie sich im Kalksubstrat in sonniger Lage wohl.

In der flora montana Pflanzenliste finden Sie neben Edraianthus serpyllifolius auch andere kleinwüchsige Becherglocken, wie E. pumilio, E. dinaricus, E. glisicii, E. horvatii, E. vesovicii und E. zogovicii