Lilium formosum var. pricei - Kleine Formosa Lilie

Lilium formosum var. pricei - Kleine Formosa-Lilie
Lilium formosum var. pricei - Kleine Formosa-Lilie

Pflanze des Monats - März 2016

Im Hochsommer erscheinen die überaus großen Blüten dieser zwergigen Lilie. Wie der Name verrät stammt sie von der Insel Taiwan, früher Formosa und ist dort endemisch.

Die bis 2 m hohe Stammform Lilium formosum kommt dort vom Meeresspiegel bis in geringe Höhen vor. Sie ist in Mitteleuropa nicht winterhart.

Die auf Taiwan über die Baumgrenze bis ca. 3700 m hoch steigende Gebirgsform Lilium formosum var. pricei dagegen, ist bei uns gut winterhart. Diese Varietät bringt an einem 10 – 20cm hohen Stängel eine, selten auch zwei zart duftende Blüten.  

Mit einer Länge des Blütentrichters von fast 15cm ist die Blüte außerordentlich groß. Die leuchtend weißen Blütenblätter haben auf der Außenseite einen rötlich braunen Streifen.

Die in kalkarmen Silikatschotterböden wachsenden Pflanzen haben relativ kleine Zwiebel, und benötigen in Kultur, für eine gute Winterhärte, eine ausreichend gute Dränage.

Leider ist Lilium formosum var. pricei nur kurzlebig und stirbt nach 3 – 4 Jahren ab. Läßt man aber ein paar der reichlich gebildeten Samen ausfallen und keimen, sorgen die Pflanzen selber für ihren Fortbestand.