Erysimum pulchellum - Goldlack, Schöterich

Erysimum pulchellum
Erysimum pulchellum
Erysimum amoenum
Erysimum amoenum

Pflanze des Monats - März

Erysimum pulchellum bildet dichte Polster kleiner, gezähnter Blättchen, die in einzelnen Rosetten stehen. Die großen Blüten stehen in Rispen über den Polstern. Mit der Samenreife strecken sich die Rispen bis zu einer Höhe von ca. 15 cm.

Die orange blühende Sorte ‚Orange Flame‘ hat größere Blätter und wächst etwas kräftiger.

Die aus der Türkei stammende Erysimum pusillum blüht ebenfalls leuchtend gelb und ist in allen Teilen zierlicher.

Ein absoluter Zwerg im Sortiment von flora montana ist Erysimum kotschyanum. Diese, in der Türkei heimische Art hat kleine, nadelartige Blättchen und fast aufsitzende, große Blüten. 

Ein zierliche, nur 2-3 cm hohe Art, die einen winterlichen Nässeschutz wünscht.

Ein dichtes Polster kleiner, nadelartiger Blättchen bildet die ebenfalls aus der Türkei stammende Erysimum caricum.  Ihre leuchtend gelben Blüten bildet sie an aufrecht stehenden Blütenrispen, die sich im Verblühen etwas strecken.

Aus den kalifornischen Rocky Mountains stammt die lila blühende Erysimum amoenum. Sie bildet Rosetten graugrüner Blätter über denen die Blütendolden stehen. Eine schöne, durch die Blütenfarbe auffallende, ca. 10 cm hohe Art.

Alle hier vorgestellten Arten lieben vollsonnige, eher trockene Pflanzplätze zwischen Kalkgestein und in Kalksteinfelsspalten.

Da sie eher schwachwüchsig sind eignen sie sich auch für die Bepflanzung von Trögen und kleineren Spaltengärten.